Go Back
+ servings
Zwei Oklahoma Onion Burger
Drucken

Oklahoma Onion Burger

Die Beef-Zwiebeln-Käse-Überdosis.
Gericht Fingerfood, Hauptgericht, Soulfood
Land & Region Amerikanisch
Keyword BBQ, Burger, Fleisch, Rindfleisch
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Burger
Kalorien 900kcal
Autor Hendrik
Cost 3 EUR

Equipment

  • Grill
  • Grillplatte / Plancha Gusseisen oder Edelstahl
  • Gemüsehobel
  • Grill-Palette

Zutaten

  • 4 Burger Buns Brioche Buns, gekauft oder selbstgemacht
  • 800 g Rinderhack
  • 3 Zwiebeln groß
  • 8 Scheiben Cheddar
  • Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Worcestershire Sauce* z.B. Lea & Perrins
  • 2 Saure Gurken in Scheiben geschnitten
  • Senf* z.B. Mautner Markhof Estragonsenf
  • neutrales Öl z.B. Rapsöl

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Die Zwiebeln in hauchdünne Scheiben hobeln. Ich habe unseren Gemüsehobel dafür auf die dünnstmögliche Einstellung gestellt.
  • Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Worcestershire Sauce würzen, in Portionen zu 100 g aufteilen und die Portionen zu Kugeln formen.
  • Die Burger Buns auf den Schnittflächen leicht buttern.
  • Die Plancha auf dem Grill sehr ordentlich aufheizen. 250° - 300° sollten es sein. Bei meinem Broil King Baron lasse ich die beiden Brenner unter der Gussplatte während des ganzen Grillvorgangs auf voller Leistung laufen.

Grillen

  • Zunächst die Burger Buns auf der gebutterten Seite anrösten. Vorsicht! Auf der knallheißen Plancha geht das in Sekunden. Danach die Buns zur Seite legen (Auf den Warmhalterost, falls vorhanden, weit weg von der Hitze.).
  • Öl auf die Plancha geben und nacheinander vier Hackbällchen auf die Grillplatte legen und mit der Palette plattdrücken. Danach reichlich Zwiebeln auf jedes Patty geben und ebenfalls fest andrücken.
  • Nach ungefähr zwei Minuten werden die Pattys mitsamt Zwiebeln gewendet, sodass sie jetzt auf den Zwiebeln liegen. Das Ganze wird sofort mit je einer Scheibe Cheddar belegt. Ich hatte hier extra dicke Cheddar-Scheiben für Burger.
    Parallel dazu werden zwei Burger Buns nochmal mit den Schnittflächen auf den Rost gelegt (Brenner darunter auf kleinste Stufe stellen) und nochmals aufgetoastet.
  • Wenn der Käse geschmolzen ist, werden je zwei Pattys auf eine Bun-Unterseite gestapelt (Yes! o/). Darauf kommen noch die in Scheiben geschnittenen Gürkchen und Senf nach Belieben. Deckel drauf - fertig! Reinhauen!
  • Weiter geht es mit den nächsten zwei Burgern. Dazu einfach nur die letzten vier Schritte genauso wiederholen. Zwischendurch die Plancha einmal mit einem Spachtel reinigen - da sind garantiert Zwiebeln liegengeblieben. ;)

Nutrition

Serving: 400g | Calories: 900kcal