Go Back
+ servings
Guinness-Gulasch mit Rotkohl und lila Bamberger Hörnchen
Drucken

Geräuchertes Guinness-Gulasch

Sehr kräftiges, geräuchertes Gulasch mit dem bekanntesten irischen Bier.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Cross Over
Keyword Dutch Oven, Guinness, Gulasch, Räuchern, Rindfleisch
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 3 Stunden
Arbeitszeit 4 Stunden
Portionen 12 Portionen
Kalorien 800kcal
Autor Hendrik
Cost 4 EUR

Equipment

  • 1 Petromax Dutch Oven ft6
  • 1 Gasbrenner z.B. ein Hockerkocher oder Wokbrenner
  • 1 Grill oder ein paar Briketts ;)
  • 1 großer Chunk Räucherholz in meinem Fall war es Kirschholz

Zutaten

Guinness-Gulasch

Anleitungen

Grill vorbereiten

  • Der Grill wird auf ca. 120 ° C eingeregelt. Ich habe meinen Kamado verwendet, da ist das am einfachsten. Der Plan ist es, das Fleisch über dem offenen Dutch Oven für eine Stunde zu räuchern und danach die Temperatur im Grill auf ca. 150° C zu erhöhen.

Sauce vorbereiten

  • Das Suppengemüse in feine und die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden.
  • Den Dutch Oven auf einem Gasbrenner erhitzen.
  • Zum Anbraten des Gemüses Öl in den Dutch Oven geben und heiß werden lassen.
  • Jetzt zunächst das Suppengemüse anrösten und dann die Zwiebeln dazugeben. Die Zwiebeln ebenfalls Farbe nehmen lassen.
  • Das Tomatenmark zugeben und ebenfalls für ein bis zwei Minuten mit anbraten.
  • Mit dem Guinness ablöschen und alles einmal aufkochen.
  • Den Bratenfond zugeben und erneut aufkochen lassen.
  • Mit WoidPepper, geräuchertem Paprikapulver und Rohrzucker abschmecken.
  • Den Gasbrenner auf kleinste Stufe stellen und alles leicht köcheln lassen, bis der Grill an der Reihe ist.

Räuchern

  • Zuerst den Chunk Räucherholz auf die Glut geben und den Grill auf indirekte Hitze umbauen. In meinem Fall hieß das, den Deflektor einzusetzen.
  • Jetzt den Durch Oven offen in den Grill stellen und einen Grillrost passender Größe auf den Dutch Oven legen. Ich konnte den Rost aus meinem kleinen Kamado verwenden - der passte perfekt.
  • Jetzt das Gulasch so auf dem Rost verteilen, dass es möglichst in einer Ebene liegt. So kommt der Rauch am besten ans Fleisch.
  • Den Deckel des Grills schließen und das Fleisch und die Sauce für eine Stunde räuchern.
  • Nach Ablauf der Stunde wird das Fleisch in die Sauce gegeben und alles einmal ordentlich umgerührt. Dann wird der Deckel des Dutch Ovens auf den Dopf gesetzt und der Deckel vom Grill wieder geschlossen.
  • Für die nächsten 1,5 bis zwei Stunden wird das Ganze bei 150 - 160 ° C sich selbst überlassen.
  • Wenn das Fleisch weich ist, das Gulasch nochmals abschmecken und servieren.

Notizen

Bei uns gibt es Gulasch traditionell am ersten Tag mit Kartoffeln oder Semmelknödeln und Rotkohl. Am zweiten Tag wird aus dem Rest eine großartige Nudelsauce.

Nutrition

Serving: 400g | Calories: 800kcal