Go Back
+ servings
Shakshuka - Israels Nationalgericht
Drucken

Shakshuka - Israels Nationalgericht

Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Chili und pochierte Eier. Das ist schon alles.
Gericht Frühstück, Hauptgericht
Land & Region Israelisch
Keyword Ei, Tomate
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 400kcal
Autor Hendrik
Cost 3€

Equipment

  • Pfanne

Zutaten

Zutaten

  • 4 bis 6 Eier
  • 2 große Dosen Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprika rot
  • Frische Peperoni / Chili nach Wunsch (Unser Wunsch waren zwei rote Standard-Peperoni und zwei grüne Jalapenos.)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer Hier Spicebar Mr. Nicepepper*
  • Petersilie frisch

Anleitungen

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und in Halbringe verwandeln.
  • Paprika in mundgerechte, nicht zu winzige Stücke schneiden.
  • Die Chilis in Ringe schneiden.
  • Pfanne((Die Pfanne muss später in den Ofen. Also am besten keine Plastikgriffe.)) aufheizen und in der trockenen Pfanne den Kreuzkümmel anrösten, bis du es knistern hörst.
  • Jetzt reichlich Olivenöl hinzufügen und erhitzen. So 40 -50ml werden das schon gewesen sein.
  • Als nächstes die Zwiebeln und Chili ins heiße Öl geben und die Temperatur auf mittlere Hitze zurückschalten. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kann es weitergehen.
  • And now for the red bell pepper: Paprika dazu und kurz anbraten.
  • Die Dosentomaten samt Saft dürfen jetzt in die Pfanne. Einmal durchrühren, Deckel drauf, köcheln lassen. Das ist die beste Gelegenheit, den Ofen auf 150°C vorzuheizen.
  • Kurze Pause. Räum' doch schonmal ein wenig von dem Krempel in die Geschirrspülmaschine. Zwischendurch darfst du gerne auch mal ein wenig im Kochgeschirr rühren. Und nach 15 - 20 Minuten darf der Deckel runter.
  • Wenn der Ofen vorgeheizt ist, also so ungefähr nach einer halben Stunde, nochmals kräftig durchrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn du jetzt mit dem Kochlöffel noch keine kleinen Mulden für die Eier in die Tomatenmasse drücken kannst, weil das Ganze noch zu flüssig ist, dann lass es noch ein wenig ohne Deckel einreduzieren.
  • Wenn die Konsistenz stimmt, den Herd abschalten und nacheinander die Eier in den Tomatensugomulden((Das Wort habe ich gerade erfunden, ich Held.)) platzieren und die Pfanne samt Deckel in den Ofen schieben.
  • Wenn die Eier gestockt sind, aber nach Möglichkeit das Eigelb noch weich ist, kann der Spaß mit der gehackten Petersilie bestreut werden und mitsamt der Pfanne auf den Esstisch wandern.

Notizen

Nachdem ich mich wieder beruhigt hatte, habe ich mich entschieden, Tomaten aus der Dose zu nehmen. Richtig gute Tomaten, die auch noch reif sind, die gibt es hier einfach nicht. Im Moment bekommt man ja nicht mal diese Wasserbomben aus Holland. Also: die guten aus der Dose((Und aus Parma. In Italien. Jawoll!)).
Bei uns gab es dazu dann dunkles Bauernbrot. Voll gut.

Nutrition

Calories: 400kcal