Go Back
+ servings
ineverfinishanyth.de Tomatensuppe mit San Marzano Tomaten
Drucken

Klassische Tomatensuppe mit San Marzano Tomaten

Eine cremige Tomatensuppe, die auch endlich mal nach Tomaten schmeckt. Unfassbar einfach, unfassbar lecker.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Land & Region Cross Over, Deutsch, Italienisch
Keyword Suppe, Tomate
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 8
Kalorien 550kcal
Autor Hendrik
Cost 5€

Zutaten

  • 1,2 kg San Marzano-Tomaten aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Gemüsefond
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • ein Hauch Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Anleitungen

  • Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein würfeln.
  • Einen Topf erhitzen und ein Löffelchen Schweineschmalz in den heißen Topf geben.
  • Jetzt zunächst die Zwiebeln anschwitzen, bis sie leicht glasig werden. Keine Farbe nehmen lassen.
  • Sind die Zwiebeln glasig, den Knoblauch hinzufügen und auch leicht angehen lassen. Auch hier: nicht bräunen.
  • Die vier Dosen San Marzano-Tomaten und den Gemüsefond zugeben, die Temperatur auf mittlere Hitze zurückstellen. Deckel drauf, 30 Minuten köcheln lassen.
  • Schlagsahne und Crème fraîche zugeben und noch 20 Minuten simmern lassen.
  • Die Hälfte des Basilikums in feine Streifen schneiden und zugeben.
  • Mit dem Pürierstab durchmixen, bis keine Tomatenstückchen mehr zu sehen sind.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Je nach Säure der Tomaten kann da schon etwas mehr Zucker nötig sein. Einfach ausprobieren. Ziel ist es, ein Gleichgewicht zwischen Süße und Säure zu erreichen.
  • In eine Schale geben, mit einem Klecks Crème fraîche garnieren und mit noch etwas in feine Streifen geschnittenem Basilikum bestreuen. Fertig.

Notizen

Bei der Suppe passt wirklich alles. Geschmack, Konsistenz, Balance aus Süße und Säure. Alles so, wie es sein soll. Und das Allerbeste: am nächsten Tag nochmals aufgewärmt schmeckt sie sogar noch viel besser.
Auch gut: Die Tomatensuppe kann man am nächsten Tag auch durchaus als Nudelsauce verwenden. Dazu einfach etwas einreduzieren lassen.

Nutrition

Calories: 550kcal