Shotgun Shells – Fingerfood für die Grillparty

24. Februar 2022

Shotgun Shells – Fingerfood für die Grillparty

0 Comments

Ein großartiges Fingerfood für deine Grillparty!
Shotgun Shells - angerichtet auf einem Teller mit Salat.

Bald. Bald ist es wieder soweit. Der Sommer nähert sich mit großen Schritten – draußen gibt’s schon die ersten Blüten! – und man kann endlich wieder Besuch zum Grillen einladen. Und was macht man da als Fingerfood? Shotgun Shells.

Shotgun Shells? Klingt gefährlich…

Keine Sorge. Shotgun Shells sind ein cooles Fingerfood und nicht zum Aufmunitionieren für eine Zombie-Apokalypse gedacht. Eigentlich handelt es sich dabei um Canneloni – ja, genau, die Röhrennudeln – die mit Hackfleisch und Mozzarella gefüllt wurden. Und weil alles mit Bacon noch besser ist, werden die Teile auch noch mit Bacon umwickelt, bevor sie auf den Grill kommen.

How to grill?

Apropos Grill. Ich habe die Leckerchen auf meinem Broil King Baron S 590 IR zubereitet, aber das lässt sich genauso gut auf der Weber-Kugel oder im Kamado machen. Die Hauptsache ist, dass der Grill einen Deckel hat und zum indirekten Grillen geeignet ist.

Wenn du deinen Grill zum indirekten Grillen vorbereitet und auf ungefähr 180° C eingeregelt hast, dann kann es auch schon losgehen. Die Shotgun Shells werden im indirekten Bereich des Grills platziert und für 45 Minuten sich selbst überlassen.

Bilder! Wir wollen Bilder!

Der krönende Abschluss – die Shotgun Shells sind fertig!

Nach 45 Minuten auf dem Grill sind die Canneloni weich, der Bacon knusprig und der Mozzarella geschmolzen. Wir können essen!

Halt! Nicht so schnell. Jetzt kommt ja noch der coolste Teil! Die Röllchen werden mit BBQ-Sauce eingepinselt und glasiert. Für das Glasieren bleiben die Dinger für 15 weitere Minuten auf dem Grill, bis sie dann an einem Ende mit einem Streifen Cheddar belegt werden. Wenn der nach wenigen Minuten geschmolzen ist, dann ist es wirklich so weit: es kann gegessen werden.

Erfahrungsgemäß dauert das nicht wirklich lange. Die Shotgun Shells sind nämlich so dermaßen lecker, dass sie in kürzester Zeit weggeatmet sind. Vielleicht machst du also direkt noch ein paar mehr, nach diesem Rezept:

Shotgun Shells - angerichtet auf einem Teller mit Salat.

Shotgun Shells

Ein großartiges Fingerfood für deine Grillparty!
Vorbereitungszeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: 2 Stunden
Rezeptkategorie: Fingerfood
Land & Region: Amerikanisch
Keywords: Bacon, BBQ, Fleisch, Nudeln
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 800kcal
Autor: Hendrik

Zutaten

  • 1 Packung Canneloni
  • 900 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 3 – 4 EL Banana Joe von Royal Spice
  • 2 Packungen Mini-Mozzarella
  • 6 – 8 Packungen Bacon
  • 1 Packung Cheddar in Scheiben
  • etwas Sweet Baby Ray's Honey Chipotle* zum Glasieren, oder andere BBQ-Sauce nach Wunsch

Anleitungen

Vorbereitung

  • Zwiebel sehr fein würfeln.
  • Hackfleisch mit Zwiebel mischen und mit Banana Joe würzen.
    Shotgun Shells - Vorbereitung
  • Canneloni halb mit Hack füllen, einen Mini-Mozzarella in die Mitte stopfen und mit Hackfleisch verschließen.
    Mit Hackfleisch und Mozzarella gefüllte Canneloni
  • Jede Canneloni mit ein bis zwei Scheiben Bacon umwickeln.
    Shotgun Shells - mit Bacon umwickelt

Grillen

  • Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten und auf ca. 180° C einregeln.
  • Die Shotgun Shells indirekt für ungefähr 45 Minuten grillen.
    Shotgun Shells - auf dem Grill
  • Danach die Shells mit der BBQ-Sauce bestreichen und alles für ca. 15 Minuten glasieren lassen.
    Shotgun Shells - glasiert
  • Danach den in Streifen geschnittenen Cheddar am Ende einer jeden Shotgun Shell platzieren und ein paar Minuten schmelzen lassen.
    Shotgun Shells - mit Käse

Notizen

Ein toller Snack für die Grillparty. Die Shotgun Shells machen einfach Spaß und sehen cool aus. Sehr zu empfehlen: ein leckerer Salat als Beilage.

Nährwertangaben (geschätzt)

Serving: 200g | Calories: 800kcal
Hast du es ausprobiert?Lass‘ uns wissen wie es war!

So. Wir sind fertig. Das hat echt Spaß gemacht. Die Shotgun Shells sind aber auch wirklich extrem lecker. Das sieht man auch an den Reaktionen darauf im Grillsportverein, wo ich die Teile auch vorgestellt habe.

Wenn es für dich vielleicht doch etwas anderes vom Grill sein soll, dann schau doch mal hier in der Kategorie Grillen & BBQ vorbei – vielleicht findest du da ja noch die ein oder andere Idee.

Vielen Dank fürs Reinhauen,

der Hendrik

Produkte aus diesem Artikel bei Amazon*

Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links zu Produkten bei Amazon. Solltest du einem dieser Links folgen und dich für den Kauf des Produkts entscheiden, enthalten wir über das Amazon-Partnerprogramm eine Werbekostenerstattung. Das Produkt selbst wird für dich dadurch nicht teurer, du hilfst uns lediglich, die Kosten für den Betrieb unseres Blogs zu decken. Trotzdem empfehlen wir hier nur Produkte, von denen wir selbst wirklich überzeugt sind.


Liebe für alle! Teile diesen Beitrag:


Related Posts

Pulled Pork kann man auch im Ofen machen

Pulled Pork kann man auch im Ofen machen

Pulled Pork ist das ultimative Low&Slow-BBQ-Gericht. Mittlerweile bekommt man es überall nachgeworfen und, wie es immer so ist, meistens ist es echt fieses Zeug und nicht das tolle, saftige Fleisch, das es eigentlich sein sollte. Als ich Pulled Pork zum ersten mal gemacht habe, war […]

Bone Suckin‘ Sauce – Die Barbecuesauce für alle Fälle

Bone Suckin‘ Sauce – Die Barbecuesauce für alle Fälle

Bone Suckin‘ Sauce. Eine BBQ-Sauce, nach der man sich die Finger leckt. Daher der ziemlich griffige Name. Entdeckt habe ich Sauce mal im Fernsehen, als Nelson Müller sie zu einem „Bison-Burger Inside-Out“ gemacht hat. Damals habe ich das Rezept mitgeschrieben, kann also beim besten Willen […]



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Available for Amazon Prime